A-Z

Hamburger Fischmarkt

Jeden Sonntag lockt der Fischmarkt 70.000 Besucher an die Elbe.

Öffnungszeiten Sonntag: April bis Oktober 5 bis 9:30 Uhr 
November bis März 7 bis 9:30 Uhr

Fisch, Obst, Gemüse, Klamotten, Hamburgensien, Souvenirs und gute Laune.
Live-Musik und vor allem die berühmten Marktschreier.
Oft gibt es einen Hering zum Einkauf obendrauf – "Komm her, zwei Lachs packe ich auch noch dazu", schallt es dem Besucher entgegen.

 

Fische

An den Ständen des Fischmarkts, aufgereiht auf einer Freifläche am Hafenbecken der Elbe, kann fast alles gekauft werden. Die Körbe mit frischem Obst sind besonders beliebt. Ob Schnäppchen oder nicht – das muss ein jeder Besucher beim Bummel über den Fischmarkt selbst entscheiden.

In der angrenzenden Fischauktionshalle kann in der Frühe zu Live-Musik getanzt werden. Manche Feiergesellschaften finden hier ihren letzten Anlaufpunkt und tanzen ausgelassen zu rockigen oder jazzigen Klängen. Auch die letzten Kiez-Gänger der nahe gelegenen Reeperbahn pilgern in Scharen an die Elbe und feiern in den frühen Morgenstunden noch weiter, bevor sie sich auf den Heimweg machen.
Hat man Glück sieht man auch eines der Kreuzfahrtschiffe am auch nahegelegenen Cruise Center Altona.

U3 Haltestelle Landungsbrücken 
S1, S3 Haltestelle Reeperbahn 
Buslinie 112 Haltestelle Fischmarkt

Parkplätze:
Am Edgar-Engelhard-Kai und in der Van-der-Smissen-Straße
 

Hamburger Hafen