A-Z

Urlaub mit Kindern  an der Travemündung im Bereich der Ostsee Lübecker Bucht

Kinder sind überall herzlich willkommen. Im Sommer an der Ostseeküste oder ganzjährig im Raum Lübeck und Stormarn bevorzugt auf Bauernhöfen und Heuherbergen. 

An der Ostseeküste sind die kleinen in ihrem Element. Welches Kind planscht nicht gerne im seichten Wasser, oder buddelt an schönen Stränden? Das gibt es nur wenige Autominuten von der Autobahn Lübeck entfernt in Lübeck-Travemünde, im benachbarten Ostholstein mit Niendorf , Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Sierksdorf oder Neustadt. Östlich der Travemündung etwas abgelegener die Halbinsel Priwall dann geht es auch an die Mecklenburger Küste. Überall hier können Eltern und  Kinder ausspannen, aufatmen und auftanken.


Unser Ausflugstipp: Beginnen Sie in Lübeck. Hier darf genascht werden und zwar „Marzipan“. Bei Niederegger mit Cafe und Museum, sogar einer Marzipanshow im Marzipan-Speicher. Bei Marzipantorte und heißer Schokolade planen Sie Ihren Ausflug erst so richtig. Dann locken das Rathaus und das Holstentor zu einem Rundgang zur Lübecker Geschichte. Die Glocken von St. Marien und ein Blick vom Aussichtskirchturm St. Petri werden gewiss Höhepunkte sein, vielleicht auch eine Barkassenfahrt rund um Lübeck. 

 

Travemündung mit Passat und Maritim

Nur wenige Kilometer von Lübeck entfernt lockt dann Travemünde oder die Halbinsel Priwall mit einem tollen Sandstrand. Feiner Sand und kaum Wind, höchst selten hohe Wellen lassen das Planschen für die Kleinsten auch risikoloser werden. Abenteuerspielplätze, betreute Spielenachmittage, zu den Festtagen auch viele ausgeschmückte Feste für die Kinder tun ein übriges.

Baden

Ist das Wetter etwas schlechter oder droht Langeweile einzukehren sind das Sea-Life-Center in Timmendorfer Strand mit Aquarien und Infotainment-Welten für die Lütten, der Hansa-Park in Sierksdorf mit Piraten, Westernstadt und Achterbahnen,  Karls-Erlebnis-Bauernhof in Warnsdorf oder der Eselspark Nessendorf nicht fern.

Im benachbarten Mecklenburg-Vorpommern, sie sollten aber einige Stunden Autofahrt einkalkulieren, laden die Störtebeker-Festspiele in Ralswiek auf Rügen oder das Piraten-Open-Air in Grevesmühlen ein.
Sind die Kids größer lohnt ein Ausflug zum Brodtener Ufer (Achtung! Das Spielen an der Abbruchkante birgt aber auch Gefahren.) Oder Im „Studio1“ am Neustädter Hafen kann erlebt werden wie Fernsehen gemacht wird. Schauen Sie dort einfach mal hinter die Kulissen der beliebten ZDF-Serie "Küstenwache".

Spaß an verblüffenden Experimenten kann man haben in den Galileo-Wissenswelten auf Fehmarn oder im Science-Center phänomania, Büsum.
Überlegen Sie vor einem längeren Aufenthalt, ob sich Übernachtungserlebnisse in umliegenden Heuherbergen (Heuhotels) anbieten.


Hier eine kleine Auswahl:
Die Heuherberge bei der Travequelle in Giesselrade
Die Heuherberge des Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer,
Oder die Heuherberge Ostsee.
Das umfangreichste Angebot an Heuherbergen haben wir im Internet hier bei den Kollegen vom Nordschmecker gefunden
Kostengünstige Unterbringungen gibt es neben dem klassischen Camping auch in Jugendherbergen. Wie wär es zum Beispiel mit der Karl-May-Jugendherberge in Bad Segeberg, im Sommer Indianer-Erlebnisse inklusive.

 

Pariner Berg