A-Z

Wer ist der Stärkste ? Gewichtheben

"Gewichte heben" ist so alt wie die Menschheit und erfüllt im Alltag nach wie vor eine Jahrtausende alte lebenswichtige Funktion. Aus dem Gewichte heben entstand schon sehr früh das wettkampfmäßige Gewichtheben zur Ermittlung des stärksten Mannes der Stadt, der Region oder der Welt. Das Muskel- und Kräftemessen mit Gewichten war, wie Grabfunde in Ägypten beweisen, schon 2000 Jahre v. Chr. üblich.

Gewicht heben

Das organisierte Gewichtheben, das von verschiedenen Verbänden kontrolliert wurde und wird, gibt es seit 1891. Damals wurde der Deutsche Athletik-Sportverband gegründet. 1896 gehörte Gewichtheben zum Programm der ersten Olympischen Spiele in Athen.

Deutsche Gewichtheber haben zu allen Zeiten eine bedeutende Rolle bei internationalen Meisterschaften gespielt. Zu den bekanntesten Athleten zählen die Olympiasieger Kurt Helbig (Gold 1928 Leichtgewicht), Josef Straßberger (Weltmeister 1920 Halbschwergewicht, Gold 1928 Schwergewicht) , Rudolf Ismayr (Gold 1932 Mittelgewicht) , Josef Manger (Gold 1936 Schwergewicht, Weltmeister 1937 und 38) , Rolf Milser (Weltrekorde 1976 und 1979, 115 deutsche Rekorde, Gold 1984, Weltmeister 1978 im Mittelschwergewicht und Schwergewicht) und Joachim Kunz Weltmeister 1981 und 1983 Leichtgewicht, Gold 1988 Leichtgewicht, aber auch den Weltmeistern Rudolf Mang, Peter Wenzel, Jürgen Heuser und Manfred Nerlinger gilt großer Respekt. Unter den 134 nationalen Mitgliedern der Weltorganisation IWF (Internationale Weightlifting Federation) nehmen die Deutschen dank ihrer guten Leistungen eine geachtete Spitzenstellung ein.

 

Gewichtheben

Zu den besonderen Leistungen deutscher Gewichtheber zählt die Erfindung der Scheibenhantel mit Kugellager kurz vor dem ersten Weltkrieg durch den Frankfurter Sportlehrer Franz Veltum, der mit dieser Hantel das Gewichtheben modernisierte. War Gewichtheben bis Mitte der 1980er Jahre ein reiner Männersport, so haben sich nun auch die Damen an die Hantel begeben und ihre ersten deutschen Meisterinnen ermittelt.

Fitnessclubs

 

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Wir verwenden Google analytics.