A-Z

Braak in Stormarn

Braak ist eine Gemeinde im Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein und gehört zum Amt Siek.

Braak wurde als Waldrodungsdorf in Form eines Rundangerdorfes im ehemaligen slawisch-sächsischen Grenzgebiet mit ursprünglich sieben Hufen angelegt und wurde erstmals 1256 urkundlich erwähnt, aber wahrscheinlich bereits um 1245 gegründet.

Lange Zeit war die Großbäckerei Braaker Mühle größter Arbeitgeber im Ort.

Braaker Mühle
Mühle Braak

Als das Gewerbegebiete Stapelfeld/Braak im Jahr 2013 erweitert wurde, verlegte das inhabergeführte Großhandelsunternehmen BOLTZE Gruppe den Firmensitz nach Braak und ist seitdem mit fast 300 Mitarbeitern größter Arbeitgeber im Ort.
In Braak gibt es eine Freiwillige Feuerwehr mit einem Musikzug und einen Seniorenkulturkreis Braak.
Der Verein Braaker Mühle betreibt die südlich von Braaks Zentrum gelegene Windmühle, dessen Mehl von der gleichnamigen Großbäckerei verarbeitet wird. Die Mühle wurde 1850 erbaut und war seit 1859 im Besitz der Müller- und Bäckerfamilie Lessau. 1977 wurde der Betrieb vorübergehend eingestellt, das Gebäude 1983 unter Denkmalschutz gestellt und umfangreichen saniert.
Im Gebiet der Gemeinde Braak maß der Altonaer Astronom Heinrich Christian Schumacher die sogenannte "Braaker Basis", eine ca. 6 km Linie, deren Länge äußerst genau bestimmt wurde. Diese Linie diente als Messbasis für Schumachers Dänische Gradmessung und die Hannoversche Landesvermessung von Carl Friedrich Gauß.

 

Barsbüttel