A-Z

Herrenhaus Jersbek in Stormarn

Auf einer kleinen Insel liegt das Renaissance-Herrenhaus, eine typische 1620 entstandene Holsteiner Anlage, bestehend aus einem Doppelhaus mit je einem Satteldach, turmartigen Anbau und später angefügten Seitenflügel.

Zur Zeit ist das Herrenhaus im Privatbesitz, deshalb nicht frei zugänglich. 

Sehenswert:
Zum Hof der Gutsanlage führt das große Torhaus. Das auf einem Feldsteinsockel sitzende Gebäude mit dem kleinen Dachreiter kündet in großen, schmiedeeisernen Ziffern von seinem Erbauungsjahr 1678. Links fügt sich im Hof ein großer Wirtschaftsbau aus dem Jahr 1761 an. In Sichtweite des Guts befindet sich der historische Eiskeller von 1737. Besuchenswert ist vor allem der Barockgarten, Mitte des 18. Jahrhunderts im französischen Stil asymmetrisch dazu angelegt.

Herrenhaus Jersbek

andere Herrenhäuser der Gegend: Herrenhaus KrummbekSchloss TremsbüttelKloster Nütschau, Schloss Ahrensburg, Schloss ReinbekGut BorstelGut Trenthorst, Herrenhaus Steinhorst, Herrenhaus BlumendorfHerrenhaus Wulfsdorf, Herrenhaus Hoisbüttel, Herrenhaus HöltenklinkenHerrenhaus WohldorfGut Wellingsbüttel mit Torhaus, Herrenhaus TralauHerrenhaus Bliestorf und Herrenhaus Altfresenburg

etwas weiter entfernt Emkendorf, Pronstorfer Herrenhaus, Herrenhaus StockelsdorfGut Panker, Gutshaus Harkensee, Schloss Rantzau, Schloßgut Gross Schwansee oder Schloss Wotersen

Barockgarten Jersbek