A-Z

schleswig-holstein musik festival

Alljährlich ist Schleswig-Holstein Austragungsort des SHMF Schleswig-Holstein Musik Festival. Das Festival ist eines der größten klassischen Musikfestivals der Welt. Es findet seit 1986 jährlich in den Sommermonaten Juli und August an verschiedenen Spielorten in Schleswig-Holstein sowie im angrenzenden Niedersachsen, Dänemark und Hamburg statt.

Das Festival, dessen Gründungsveranstaltung unter Mitwirkung des Hauptinitiators Justus Frantz und des ebenfalls zu den Gründungsmitgliedern zählenden Uwe Barschel (als Erzähler im Karneval der Tiere gleichsam im musikalischen Teil des Programms) bereits am 5. Juli 1985 im Kieler Schloss stattfand, wurde 1986 erstmals durchgeführt.

Austragungsorte sind in Lübeck unter anderem im Dom zu Lübeck, im Hansemuseum, im Kolosseum, im Museum Behnhaus Drägerhaus, in der Propsteikirche Herz Jesu, in der Musik- und Kongresshalle, in Bad Oldesloe in der Peter-Paul-Kirche, in Bad Segeberg in der St. Marienkirche, in Wahlstedt im Kleinen Theater am Markt, im Marstall, Ahrensburg, im kleinen Theater, Bargteheide, im Schloss Reinbek, in Emkendorf und an vielen anderen Stellen in Schleswig-Holstein waren schon Künstler anzutreffen wie z.B. Christian Brückner, Simone Eckert, Alice Sara Ott, das Auryn Quartett, Peter Schreier, Michaela Kaune, Yvonne Naef, Kor-Jan Dusseljee, René Pape, der NDR Chor, der Dänische Rundfunkchor, Christoph von Dohnányi, Grigory Sokolov, Anne-Sophie Mutter, Leonard Elschenbroich, Christoph Eschenbach, Sylvia Greenberg, Thomas Hengelbrock, Thomas D, Stefanie Kloß (Silbermond), Jox Denalane, Volkan Baydar (Orange Blue), Hannelore Elsner, das David Klein Sextett, Martin Grubinger, the Percussive Planet Ensemble, Matthias Eisenberg, Cornelius Trantow, Manfred Callsen, Jördis Triebel, Peter Lund, die Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz, Frank Strobel, Edgar Krapp, Lang Lang, Petra Lang, Juha Uusitalo, Ivan Fischer, Sabine Meyer, Wolfgang Meyer, die NDR Bigband, Jörg Achim Keller, die NDR Radiophilharmonie, Arthur Fagen, der Monteverdi Choir, the English Baroque Soloists, Sir John Eliot Gardiner, Wolf Biermann, Thomas Pietsch, Bob van Asperen, Björn Colell, Jan Freiheit, Til Brönner, Sir Simon Rattle, Julia Stemberger, Konrad Jarnot, Alexander Schmalcz, Ulrich Tukur, Axel Prahl, Gustav Peter Wöhler, Avi Avital und allen anderen im Rest von Schleswig-Holstein.

Das Programm für 2017: Vom 1.7.-27.8.2017 wird das Festival ausgerichtet.

Das Schleswig-Holstein Musik Festival widmet dem Komponistin Maurice Ravel in der Saison 2017 eine umfangreiche Retrospektive.

Seit 2002 ist außerdem das internationale Jazzfestival JazzBaltica Teil des Schleswig-Holstein Musik Festivals. 

Aktuelles immer hier unter www.shmf.de 

 

Schlacht bei Sventana